Hallen-Europarekordler Sebastian Bayer hat den ersten Wettkampf nach seinem Supersprung auf 8,71 m bei der Hallen-EM verloren.

Der Bremer musste sich zum Auftakt der Freiluft-Saison beim Weitsprung-Meeting in Bad Langensalza mit 8,02 m dem Hallen-EM-Zweiten Nils Winter (8,12) und Christopher Tomlinson (8,10) geschlagen geben.

Die drei verpassten bei Regen und Kühle die bei 8,15 m stehende WM-Norm für Berlin.

Die Frauen-Konkurrenz gewann Hallen-Weltmeisterin Naide Gomes aus Portugal mit 6,90 m vor der Russin Olga Kutscherenko (6,84).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel