Die WM-Dritte Nadine Kleinert hat Deutschland einen erfolgreichen Start ins ISTAF in Berlin beschert.

Die Magdeburgerin gewann das Kugelstoßen mit 19,39 m vor der weißrussischen Olympia-Zweiten Natalja Michnewitsch (19,26) und der Italienerin Chiara Rosa (19,15).

Hallen-Europameisterin Petra Lammert belegte 62 Tage vor der WM an gleicher Stelle (15. bis 23. August) im anfangs mit rund 55.000 Zuschauern gefüllten Olympiastadion Rang vier (18,81), Fünfte wurde Denise Hinrichs (18,72).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel