U-20-Europameister Robin Schembera hat beim ISTAF den 800-m-Lauf gewonnen und sicherte damit den zweiten deutschen Tagessieg nach der Nadine Kleinert, die im Kugelstoßen triumphierte.

Zur angestrebten Norm für die WM an gleicher Stelle (1:45,40 Minuten) fehlten dem 20-Jährigen in 1:45,96 allerdings 56 Hundertstelsekunden.

Platz zwei sicherte sich der Brite Michael Rimmer in 1:46,31, Dritter wurde der Kenianer Reuben Bett (1:46,68).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel