Zwei Monate vor der WM in Berlin (15. bis 23. August) testet Diskus-Weltmeisterin Franka Dietzsch ihre bisher unbefriedigene Form am Mittwoch beim Werfercup in Schönebeck/Sachsen-Anhalt.

Dort stehen für die Deutschen WM-Tests in den Disziplinen Kugelstoßen, Diskus-, Hammer- und Speerwurf auf dem Programm.

"Ich denke, dass sie wieder über 60 m wirft. Es geht ihr besser, nachdem sie vor zwei Wochen ein Medikament absetzte", sagt ihr Trainer Dieter Kollark. Dietzsch hatte schon bei Olympia 2008 in Peking wegen gesundheitlicher Probleme gefehlt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel