Der überführte Dopingsünder Dwain Chambers sicherte sich bei der Premiere der Team-EM der Leichtathleten im portugiesischen Leiria in 10,07 Sekunden unangefochten den Sieg über die 100 Meter.

Fünfter wurde im Rennen mit Chambers Deutschlands bester Sprinter Stefan Schwab (Schwarzenbek/10,40), der in der Wertung beider Rennen Rang sechs belegte.

Verdrängt wurde er von Portugals Doppel-Europameister Francis Obikwelu, der unter dem Jubel seiner Landsleute den ersten Lauf in 10,20 gewann.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel