Geherin Sabine Krantz gewann bei der Race Walking Challenge des Weltverbandes IAAF das Rennen im spanischen La Coruna. Die deutsche Rekordlerin vom TV Wattenscheid lag nach 20 km und 1:30:20 Stunden vor der Norwegerin Kjersti Plätzer (1:30:56).

"Ich hatte wirklich nicht mit diesem Erfolg gerechnet, zumal Kjersti zuletzt in Krakau starke 10 Kilometer gegangen ist", so Krantz, die bei der WM in Berlin (15. bis 23. August) auf eine Top-Platzierung hofft.

Bei den Männern gewann der Chinese Yafei Chu (1:19:51) vor dem Norweger Erik Tysse (1:19:55).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel