Tim Lobinger springt weiter vergeblich um die Norm für die Weltmeisterschaften in Berlin vom 15. bis 23. August. Beim Sportfest im französischen Nancy kam der Stabhochspringer mit 5,45 m nur auf einen geteilten 4. Platz. Dem nationalen Rekordhalter fehlten 25 cm zur Norm von 5,70 m - die Höhe, mit der der Franzose Damiel Dossevi den Wettbewerb gewann.

Die letzte Chance hat der 36-Jährige am kommenden Wochenenende bei den Deutschen Meisterschaften in Ulm.

Die Top-Leistungen des Abends brachten der kubanische Dreispringer David Giralt mit 17,57 m, Hindernisläufer Bouabdallah Tahri aus Frankreich, der die selten gelaufenen 2000 m Hindernis in Europarekordzeit von 5:15,36 Min. zurücklegte und Tahris Landsmann Mahiedine Mekhissi-Benabbad mit Jahres-Weltbestzeit über 1000 m in 2:17,14 Min.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel