Die in Japan lebende britische Läuferin Mara Yamauchi muss nach Angaben des britischen Verbandes die WM in Berlin wegen einer Fußverletzung absagen.

Die 35-Jährige war im April beim London-Marathon in 2:23:12 Std. Zweite hinter Irina Mikitenko geworden und galt als große Konkurrentin der Wattenscheiderin bei der WM in Deutschland.

Größte Herausforderin Mikitenkos, die am Tag des WM-Marathon am 23. August 37 Jahre alt wird, ist mit Weltrekordlerin Paula Radcliffe ebenfalls eine Britin.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel