Zwei Jahres-Weltbestzeiten waren der Höhepunkt am vorletzten Tag der US-Ausscheidungen für die WM.

In Eugene im Staat Oregon gewann Lashinda Demus über 400 m Hürden der Frauen in 53,78 und LaShawn Merritt die 400 m der Männer in 44,50 Sek. Weltmeister Jeremy Wariner, automatisch für die WM qualifiziert, verzichtete auf einen Start.

Mit zu starkem Rückenwind von 2,2 m pro Sek sprang Ex-Hallen- und Freiluft-Weltmeister Dwight Phillips 8,57 m.

Über 110 m Hürden siegte David Payne in 13,115 hauchdünn vor Terrence Trammell in 13,118 Sek.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel