Die Medaillenhoffnung im Kugelstoßen für die WM in Berlin, Petra Lammert, muss die Saison wegen einer Operation am Ellenbogen abbrechen.

"Die Regeneration nach ihrem Trainingsunfall 2008 ist nicht ausreichend geglückt. Sie hat nach wie vor Schmerzen bei starken Belastungen", sagte DLV-Sportdirektor Jürgen Mallow.

Die 25-Jährige war im Juni 2008 im Training schwer gestürzt und hatte deshalb bereits die Olympischen Spiele 2008 verpasst. "Ich wünsche Petra Lammert, dass die Operation erfolgreich verläuft:", sagte Sportdirektor Mallow.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel