Der äthiopische 5000-Meter-Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele 1992 in Barcelona, Fita Bayisa, ist von der Polizei verhaftet worden.

Bayisa, Vize-Weltmeister 1991 in Tokio, soll nach einem Streit auf seine Ehefrau geschossen haben. Nach Angaben einer örtlichen Zeitung soll es dabei um den Besitz eines Kindergartens gehen.

Der Zustand des Opfers soll mittlerweile stabil sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel