Tobias Unger und Verena Sailer warteten bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften als 100-m-Sieger mit starken Leistungen auf.

Die Mannheimerin sprintete in 11,18 Sekunden Europa-Jahresbestzeit. Der Kornwestheimer wurde trotz 2,5 Meter Gegenwind in hervorragenden 10,18 Sekunden gestoppt.

Mit ihren deutschen Saisonbestmarken lösten beide auch das WM-Ticket für Berlin.

Vize bei den Männern wurde Marius Broening (Tübingen) in ebenfalls guten 11,24, nur Vierter in 10,29 der bisherige Saisonbeste Stefan Schwab aus Schwarzenbek (10,19).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel