Die drei Goldkandidatinnen Ariane Friedrich, Christina Obergföll und Irina Mikitenko führen das vorläufig 74-köpfige deutsche Team für die Heim-WM in Berlin an.

Als Weltranglisten-Erste stehen die drei an der Spitze einer Mannschaft, die bis zum Nominierungsschluss am 2. August voraussichtlich noch auf 85 bis 90 Athleten anwächst.

Nominiert wurden auch: Betty Heidler und der 20-jährige Thomas Schneider.

Das Team besteht jetzt aus 37 Frauen und 37 Männern, darunter bereits alle vier Staffeln. 15 der 47 WM-Disziplinen sind noch unbesetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel