Acht Sportler und ein Trainer aus Zypern sind unmittelbar nach den Mittelmeerspielen im italienischen Pescara am Schweinegrippe-Virus erkrankt.

Laut der Nachrichtenagentur "Ansa" zeigten sechs junge Teilnehmer und der Coach bereits am Mittwoch die ersten Symptome, zwei weitere Athleten wurden am Donnerstagmorgen krank.

Alle Betroffenen werden im Krankenhaus im norditalienischen Teramo behandelt. Die Mittelmeerspiele endeten am vergangenen Sonntag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel