13 Tage nach der Olympia-Enttäuschung hat Hochspringerin Ariane Friedrich den größten Sieg ihrer Karriere gefeiert.

Beim Golden-League-Finale in Brüssel bezwang die 24-jährige Olympia-Siebte mit 2,00 m Weltmeisterin Blanka Vlasic aus Kroatien und Olympiasiegerin Tia Hellebaut aus Belgien, die ebenfalls 2,00 m sprangen.

"Auf dieses Ausrufezeichen habe ich gehofft. Es ist toll, zum ersten Mal im Regen zwei Meter gesprungen zu sein", sagte Friedrich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel