Jana Rawlinson kann ihren Titel über 400 m Hürden bei den Weltmeisterschaften in Berlin vom 15. bis 23. August nicht verteidigen. Die Australierin musste ihren Start wegen Bandscheibenproblemen absagen.

"Ich konnte sechs Wochen nicht trainieren und bin immer noch nicht schmerzfrei", so die Weltmeisterin von 2003 und 2007.

Die 26-Jährige hatte bereits die Olympischen Spiele 2008 wegen der Nachwirkungen einer Zehen-Operation verpasst.

"Meinen Traum von Gold bei den Sommerspielen in London gebe ich aber nicht auf", so Rawlinson kämpferisch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel