Haile Gebrselassie geht mit großen Zielen an den Start beim Berlin-Marathon und will seinen eigenen Weltrekord verbessern.

"Ich bin überzeugt, dass ich meinen Rekord brechen kann, wenn die Witterungsbedingungen stimmen", sagt der Äthiopier, der im Vorjahr auf dem gleichen Kurs in 2:04:26 Stunden eine neue Bestmarke gesetzt hatte.

Der 35-Jährige Gebrselassie bereitet sich derzeit in der Nähe der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba in 3000 m Höhe auf den Berlin-Start vor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel