Enttäuschung für Sabine Krantz bei der WM in Berlin: Die Geherin musste im Wettbewerb über 20 km ihrem hohen Anfangstempo Tribut zollen und stieg nach 48 Minuten aus.

Die 28-Jährige war die einzige Starterin des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) im Wettkampf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel