Die Leichtathletik-Legende Michael Johnson traut Jamaikas Sprint-Superstar Usain Bolt zu, auch seinen zehn Jahre alten 400-m-Weltrekord zu brechen.

"Das ist sehr gut möglich. Aber eine Sache ist sicher: das wird nicht so schnell gehen wie über 100 und 200 m. Dafür braucht es mehr Training und mehr Wettkämpfe", sagte der viermalige Olympiasieger und neunmalige Weltmeister, der die Bestzeit über die Stadionrunde seit dem 26. August 1999 mit 43,18 Sekunden hält.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel