Caster Semenya wurde bei ihrer Rückkehr nach Südafrika begeistert empfangen.

Tausende Menschen haben die wegen ihres männlichen Aussehens und ihrer tiefen Stimme umstrittene 800-m-Weltmeisterin Athletin am Dienstag auf dem Flughafen von Johannesburg gefeiert. Als sich die 18-Jährige den Weg durch die Menschenmassen bahnte, tanzten und sangen ihre Fans.

Menschen hielten Schilder hoch, auf denen es hieß: "Unsere First Lady des Sports" und "100 Prozent Frau".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel