Usain Bolt reist nach seinen Rennen am Freitag in Zürich und am 4. September in Brüssel nach Asien weiter.

Beim Sportfest am 20. September in Shanghai plant der 23-Jährige seinen ersten Asien-Start seit seinen drei Olympiasiegen im Vorjahr. Das sagte Manager Ricky Simms der Nachrichtenagentur "Reuters".

Außerdem liefen noch Verhandlungen über ein Rennen am 25. September in Daegu/Südkorea, wo 2011 die nächsten Leichtathletik-Weltmeisterschaften stattfinden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel