Der Hallen-Europameister im Weitsprung, Sebastian Bayer, hat die notwendige Operation am linken Sprungfuß erfolgreich überstanden.

Bei dem 23-Jährigen wurden zwei Knorpelsplitter entfernt, teilte sein Management mit.

Die Verletzung hatte Bayer bei der WM-Vorbereitung behindert. In Berlin trat er unter Schmerzen zur Qualifikation an und verpasste dort mit 7,98 Metern den Finaleinzug knapp.

Bayer wird wohl Anfang Oktober mit seinem Wintertraining beginnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel