Usain Bolt startet nun doch noch beim Weltfinale am 12./13. September im griechischen Thessaloniki.

Laut IAAF gab der Jamaika-Star seine Startzusage für den 200-m-Lauf am Samstag (13. September). In seinem dritten Saisonrennen auf dieser Distanz hatte der 23-Jährige am 20. August bei der WM in Berlin den Weltrekord auf 19,19 Sekunden gesteigert.

Bolt, der zuletzt 2006 bei einem Weltfinale vertreten war, startet am Freitag in Brüssel beim letzten Golden-League-Meeting. Dort trifft er wahrscheinlich auf den 100-m-WM-Zweiten Tyson Gay (USA).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel