Die Speerwurf-Olympiadritte Christina Obergföll hat auch zwei Wochen nach ihrem enttäuschenden fünften Platz bei der Heim-WM in Berlin noch nicht zu alter Stärke zurückgefunden.

Beim Leichtathletik-Sportfest in Gateshead/Großbritannien musste sie sich mit 62,02 m Weltrekordlerin Barbora Spotakova (Tschechien/65,57) geschlagen geben.

Vierte wurde die WM-Sechste Linda Stahl aus Leverkusen (59,33) vor ihrer Vereinskollegin Katharina Molitor (58,60).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel