London-Siegerin Irina Mikitenko startet am 28. September beim Berlin-Marathon.

Die 36-Jährige hatte sich am Samstag mit einem deutschen Rekord von 30:57 Minuten im 10-km-Straßenlauf nach längerer Verletzungspause eindrucksvoll zurückgemeldet. Bereits im Vorjahr belegte Mikitenko bei ihrer Marathon-Premiere in Berlin Platz zwei (2:24:51 Stunden). In London steigerte sie sich dann auf 2:24:14, was ebenfalls deutschter Rekord ist.

Bei Olympia fehlte die gebürtige Kasachin wegen einer Verletzung am unteren Rücken, die auf den Fuß ausstrahlte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel