Drei Tage nach ihrem Sieg beim Weltfinale im griechischen Thessaloniki gewann Betty Heidler auch in Stettin den Hammerwurf-Wettbewerb. Die Vize-Weltmeisterin schleuderte ihr Arbeitsgerät auf 72,22 m.

Wie in Griechenland verlor Weltmeister Robert Harting mit 66,58 m auch in Polen das Diskus-Duell mit dem Litauer Virgilijus Alekna, der 68,53 m schaffte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel