Das Vogelnest in Peking, in dem Jamaikas Sprintstar Usain Bolt bei den Sommerspielen 2008 zu drei Weltrekorden stürmte, soll 2015 wieder zur Bühne großer Leichtathletik werden.

Chinas Hauptstadt will sich mit seinem Olympiastadion um die WM in sechs Jahren bewerben. Das berichten staatliche Medien.

Im Januar 2010 eröffnet der Weltverband IAAF das Bewerbungsverfahren, bis März müssen die Bewerbungsunterlagen eingereicht werden und im Dezember 2010 werden die Weltmeisterschaften vergeben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel