Prof. Eike Emrich wird beim Verbandstag des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) am 31.Oktober in Berlin nicht erneut als Vize-Präsident Leistungssport kandidieren. Das gab der promovierte Volkswirtschaftler, Soziologe und Sportlehrer bei der DLV-Spitzensporttagung in Kienbaum bekannt.

Als Grund nannte der 52-Jährige, dass er sich künftig wieder verstärkt der volkswissenschaftlichen Erforschung globaler ökonomischer Phänomene widmen wolle.

Zuvor schon stand fest, dass DLV-Sportdirektor Jürgen Mallow Ende September in Ruhestand gehen würde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel