Der Deutsche Leichtathletik-Verband muss bei der EM 2010 und den Weltmeisterschaften 2011 im Marathon auf seinen Star Irina Mikitenko verzichten.

Die 37-Jährige sagte dem Fachblatt "leichtathletik", dass ihr "großes Ziel Olympia 2012 in London" sei, fügte aber an: "Denkbar ist, dass ich in Barcelona über 10.000 m antrete."

Irina Mikitenko hatte vor der WM in Berlin als die größte deutsche Goldhoffnung gegolten, ihren Start aber nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters abgesagt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel