Der kenianische Debütant Gilbert Yego hat am Sonntag den 34. Amsterdam-Marathon gewonnen.

Bei optimalen Bedingungen verbesserte der 21-Jährige in 2:06:17 Stunden den vier Jahre alten Streckenrekord von Weltrekordler Haile Gebrselassie (Äthiopien) um drei Sekunden.

Bei den Frauen gab es in Eyerusalem Kuma in 2:27:42 Stunden eine äthiopische Siegerin.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel