Lange Zehen und kurze Beine sind gute Voraussetzungen für erfolgreiche Karriere als Sprinter.

Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie der Simon-Fraser-Universität in Vancouver und der Pennsylvania State University.

Die Forscher fanden nach Versuchen mit zwölf Sprintern und zwölf sportlich nicht aktiven Probanden heraus, dass durch die größere Hebelkraft in den Achillessehnen kürzerer Beine und der größeren Kontaktfläche von längeren Zehen die bestmögliche Beschleunigung beim Start zu erzielen ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel