Clemens Prokop ist in Berlin als Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes wiedergewählt worden.

Der 52 Jahre alte Amtsgerichts-Direktor aus Kelheim in Niederbayern erhielt beim 45. DLV-Verbandstag in geheimer elektronischer Abstimmung 176 Stimmen.

10 Mitglieder votierten bei einer Enthaltung gegen Prokop, der keinen Gegenkanditaten hatte.

Der frühere Weitspringer, der 2001 das Amt von Helmut Digel übernommen hatte, wurde zum zweiten Mal für vier weitere Jahre gewählt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel