Der Düsseldorfer Gustav Schwenk ist der erste vom Leichtathletik-Weltverband IAAF ausgezeichnete "World Athletics Journalist".

Der 85-Jährige erhielt die Auszeichnung am Sonntag bei der Leichtathletik-Weltgala in Monte Carlo in Anwesenheit von IAAF-Präsident Lamine Diack (Senegal) und der Welt-Leichtathleten 2009, Usain Bolt (Jamaika) und Sanya Richards (USA).

Gustav Schwenk, noch heute als freier Journalist tätig, berichtete als weltweit einziger Journalist über alle olympischen Sommerspiele von 1952-2004.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel