400-m-Weltrekordler Michael Johnson (USA) traut Sprint-Star Usain Bolt in den nächsten Jahren eine phantastische Steigerung über die Stadionrunde zu.

"Usain kann die 400 m in 42 Sekunden laufen", erklärte der aktuelle Rekordhalter (43,18) bei seinem Besuch in Jamaika gegenüber Medien. Er hält es aber für notwendig, dass Bolt dann seine Geschwindigkeitsausdauer noch steigert.

Bolt hatte Johnson (zuvor 19,32) 2008 bei Olympia in 19,30 den 200-m-Weltrekord entrissen und bei der WM 2009 in Berlin auf 19,19 gesteigert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel