Darauf haben die Fans in Berlin 13 Jahre lang warten müssen: Irina Mikitenko gewann in 2:19:19 Std. als erste erste deutsche Läuferin seit 1995 den Marathon in der Hauptstadt.

Die Wattenscheiderin blieb als neunte Frau der Geschichte unter 2:20 Std. Mikitenko kassierte 80.000 Euro Prämie und wahrte die die Chance, den 500.000-US-Dollar-Jackpot der World Marathon Majors (WMM) zu knacken. Zwei Rennen vor Ende WMM-Serie legt Mikitenko mit 65 Punkten gleichauf mit Gete Wami aus Äthiopien vor der Chinesin Chunxiu Zhou mit 50 Punkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel