Usain Bolt wird nicht an den Commonwealth Games in Neu Delhi (3. bis 14. Oktober) teilnehmen. Das teilte Bolts Manager Ricky Simms mit.

"Es sieht nicht so aus, dass Usain bei den Commonwealth Games startet. Seine Prioritäten liegen woanders", sagte Simms der "Mail on Sunday": "Als erstes zählt der Vierjahresplan im Hinblick auf die nächsten Olympischen Spiele in London."

Bolts wichtigstes Ziel für 2010 sei es, alle 14 Meetings der neuen Diamond League zu gewinnen. Die Serie startet am 14. Mai in Doha und endet am 27. August in Brüssel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel