Der äthiopische Doppel-Olympiasieger Kenenisa Bekele will in seiner Heimat einen 15 Millionen Dollar teuren Sportkomplex finanzieren. Das Projekt soll rund 50 km außerhalb der Hauptstadt Addis Abeba in Sululta innerhalb von zwei Jahren realisiert werden.

Der Peking-Sieger über 5000 und 10.000 m will damit einen "Beitrag zur Entwicklung des Sports im Land" leisten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel