Thomas Dold aus Steinach/Baden hat zum fünften Mal in Folge den Treppenlauf hinauf aufs Empire State Building in New York gewonnen.

Der 25-Jährige ist damit der erfolgreichste Teilnehmer am prestigeträchtigsten Wettbewerb dieser Art auf der Welt. Zwar hatten der Australier Paul Crake und der Amerikaner Al Waquie das Rennen ebenfalls fünfmal in Folge gewonnen, doch belegte Dold zusätzlich noch einmal den zweiten Platz.

Der Wirtschaftswissenschaftler benötigte für die 86 Stockwerke mit 1576 Stufen 10:16 Minuten und war damit neun Sekunden langsamer als bei seinem Vorjahressieg. Den Streckenrekord hält seit 2003 der australische Radprofi Paul Crake (9:33). Bei den Frauen gewann die 40 Jahre alte Neuseeländerin Melissa Moon.

Dold gilt als international führender Treppenläufer. Darüber hinaus ist er auch einer der weltbesten Bergläufer und hält zusätzlich mehrere Weltrekorde im Rückwärtslaufen.

Insgesamt nahmen in diesem Jahr mehr als 200 Läufer teil. Älteste Sportlerin war eine über 70-Jährige Amerikanerin, die für den Lauf auf das höchste Gebäude New Yorks 22:35 Minuten benötigte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel