Stabhochsprung-Königin Swetlana Issinbajewa wird beim Meeting in Moskau in die Hallensaison starten. Für die Hallen-Weltrekordlerin ist es zugleich der erst Auftritt in ihrer russischen Heimat seit der Hallen-WM 2006 in der Hauptstadt.

Die Hallen-Bestmarke der Olympiasiegerin steht bei 5,00 m, dies soll aber nicht das Ende der Entwicklung sein.

"Weltrekorde sind mein Hauptziel. Ich weiß, dass die Zeit knapper wird, aber ich habe noch genügend davon. Ich will mein ganzes Potenzial abrufen", sagte die 27-Jährige am Freitag auf einer Pressekonferenz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel