Wie seit Jahren üblich, bestreitet Jamaikas dreifacher Sprint-Olympiasieger und Weltmeister Usain Bolt am kommenden Wochenende in Kingston sein erstes Saisonrennen über 400 m.

"Ich bin ein wenig hinter meinem Zeitplan, sagte Bolt: "Aber in einigen Monaten sollte ich in Bestform sein."

Das Rennen in Kingston ist kein Signal für einen Wechsel auf die 400-m-Strecke, denn Bolt lief bereits in den vergangenen drei Jahren sein jeweils erstes Saisonrennen in Kingston über die Stadionrunde. Im Vorjahr standen für den dreifachen Weltrekordler 46,35 Sekunden zu Buche. 2007 war er in 45,92, 2008 in 46,94 gestoppt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel