Anier Garcia und Yumileidi Cumba aus Kuba beenden ihre Karriere.

Die 33-jährige Cumba hatte 2004 in Athen Kugelstoß-Gold erhalten, nachdem die ursprünglich erstplatzierte Russin Irina Korschanenko wegen Dopings disqualifiziert worden war.

Die 32-jährige Garcia wurde 2000 in Sydney Olympiasieger über 110 m Hürden und vier Jahre später in Athen noch einmal Dritter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel