Der amerikanische Sprinter Ivory Williams ist positiv auf den Marihuana-Wirkstoff Tetrahydrocannabinol (THC) getestet worden.

Das bestätigte der Manager des 24-Jährigen. Die positive Dopingprobe soll von den amerikanischen Hallen-Meisterschaften Ende Februar stammen. In Albuquerque hatte Williams in 6,49 Sekunden die Jahresweltbestzeit über 60 m aufgestellt.

Zuvor hatte eine Sprecherin des US-Leichtathletik-Verbandes USATF bekanntgegeben, dass der ehemalige Junioren-Weltmeister Williams seine Teilnahme an der Hallen-WM der Leichtathleten aus "persönlichen Gründen" abgesagt habe. Die Wettkämpfe finden am Wochende (12. bis 14. März) in Doha statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel