Der dreifache Sprint-Olympiasieger Usain Bolt aus Jamaika wird sein erstes Rennen in der neuen Diamond League am 23. Mai in Chinas Wirtschaftsmetropole Shanghai bestreiten. Das gaben die Organisatoren ebenso bekannt wie den Auftritt von Chinas Hürdenstar Liu Xiang.

Die Bahn in Shanghai ist schnell, im Vorjahr siegte Bolts US-Gegenspieler Tyson Gay in 9,69 Sekunden. Bolt hält den Weltrekord seit der WM in Berlin im Vorjahr mit 9,58 Sekunden. Das erste Duell 2010 zwischen Usain Bolt und Tyson Gay findet am 27. August in der belgischen Hauptstadt über 100 m statt.

Als fast sicher gilt auch, dass Bolt und Gay bei den Meetings in New York (12. Juni) und London (13. August) aufeinandertreffen. Beide wollen im Rahmen der Diamond League an sieben Meetings teilnehmen.

Der Gesamtsieger der Serie, die nach dem Verzicht des Berliner ISTAF ohne deutschen Schauplatz ist und am 14. Mai in Doha beginnt, erhält einen Diamanten im Wert von 80.000 Dollar (ca. 54.000 Euro). Insgesamt werden in der Diamond League 20 Millionen Dollar Preisgelder ausgeschüttet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel