Zersenay Tadesse aus Eritrea und die Niederländerin Lornah Kiplagat haben zum dritten Mal in Folge die Straßenlauf-Weltmeisterschaften gewonnen.

Tadesse setzte sich bei den Männern über die Halbmarathon-Distanz von 21,1 km in 59:56 Min. als einziger Läufer unter einer Stunde vor dem Kenianer Patrick Makau Musyoki und Hassan Abdullah aus dem Katar durch.

Kiplagat sicherte sich ihren "Hattrick" in 1:08:57 Std. Silber und Bronze gingen an Aselefech Mergia und Pamela Chepchumba.

Deutsche Läufer waren in Rio de Janeiro nicht am Start.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel