Mit Siegen für Titelverteidigerin Bernadette Pichlmaier und Dennis Pyka endeten die deutschen Marathon-Meisterschaften in Mainz.

Die Athletin von der LAG Mittlere Isar lief in 2:40:58 Stunden ähnlich deutlich an der EM-Norm für Barcelona (2:33) vorbei wie der Regensburger Langstreckler in 2:20:09 (Norm 2:17:20).

Gesamtsieger des Gutenberg Marathons waren die Äthiopierin Almaz Balcha Alemu (2:34:08) und Mohamed Msenduki Ikoki (Tansania), der in 2:11:01 Stunden einen Streckenrekord lief.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel