Chinas Leichtathletik-Star Liu Xiang zweifelt an seiner Olympiateilnahme 2012 in London. "Ich muss wieder ganz von vorn anfangen. Ich bin mir der Sache nicht sicher", wurde der 110-m-Hürden-Olympiasieger von Athen 2004 von "news.xinhuanet.com" zitiert, nachdem er am Sonntag erstmals gegen einen Landsmann verlor.

Liu, der verletzungsbedingt 2008 bei Olympia in Peking ausgefallen war, unterlag beim Diamond League-Meeting der Leichtathleten in seiner Heimatstadt Shanghai in 13,40 Sekunden knapp Shi Dongpeng, der Zweiter wurde.

Sieger David Oliver (USA) lief in 12,99 Sekunden eine hochkarätige Jahres-Weltbestzeit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel