Hammerwurf-Weltmeisterin Anita Wlodarczyk hat beim IAAF-Challenge-Meeting im tschechischen Ostrau mit 75,74 m eine Jahres-Weltbestleistung aufgestellt. Die Polin verwies Vize-Weltmeisterin Betty Heidler (Frankfurt/Main/75,25 m) auf Platz zwei, womit sie ihre deutsche Rivalin im dritten Anlauf dieser Saison erstmals bezwang.

Die Männer-Konkurrenz gewann der Ungar Krisztian Pars mit 79,15.

Am Donnerstagabend steht im Hauptprogramm des Meeting unter anderem der selten ausgetragene 300-m-Lauf auf dem Programm, bei dem 100- und 200-m-Weltrekordler Usain Bolt (Jamaika) die Weltbestmarke von Michael Johnson von 30,85 Sekunden aus dem Jahr 2000 angreifen will.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel