Mit dem weltweit weitesten Sprung einer Frau seit drei Jahren trumpfte die Russin Olga Kutscherenko in Sotschi auf der Halbinsel Krim auf.

Bei gerade noch für Rekorde zulässigem Rückenwind von 2,0 m sprang sie 7,13 m. Gute 2,33 m erzielte Aleksandr Schustow im Hochsprung. Im Diskuswerfen dominierte Bogdan Pischtschalnikow (alle Russland) mit 67,23 m.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel