Mit 21,97 m sorgte die neue amerikanische Kugelstoß-Hoffnung Ryan Whiting für das überragende Resultat der US-Studentenmeisterschaften in Eugene/Bundesstaat Florida.

Damit verbesserte sich der 23-Jährige auf Platz zwei der internationalen Rangliste 2010. Kirani James verpasste in 45,05 über 400 m seinen U18-Weltrekord nur um 0,04 Sekunden.

Starke Doubles feierten Queen Harrison über 100 m Hürden in 12, 67 und 400 m Hürden in 54,55 Sekunden sowie Blessing Okagbare mit 6, 79 m im Weitsprung und zu stark windbegünstigten 10,98 Sekunden über 100 m.

Den Zehnkampf gewann Ashton Eaton, der bei der Hallen-WM im März mit Siebenkampf-Weltrekord gesiegt hatte, trotz seiner Wurfschwäche mit starken 8457 Punkten.

Damit ist der 22-Jährige Zweiter der Weltrangliste hinter Olympiasieger Bryan Clay (ebenfalls USA/8483). Nur Zehnter mit 7360 Zählern wurde der Wattenscheider Moritz Cleve, WM-Teilnehmer von Berlin.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel