Nach dem verletzungsbedingten Aus von Olympiasieger Bryan Clay (USA) und Weltrekordler Roman Sebrle (Tschechien) siegte Alexej Kasjanow beim Mehrkampf-Meeting in Kladno.

Mit 8381 Punkten lag der Olympia-Siebte aus der Ukraine im Zehnkampf vorn, im Siebenkampf der Frauen feierte die Tschechin Eliska Klucinova mit 6268 Zählern einen Heimerfolg.

Clay und Sebrle waren bereits im 100-m-Lauf mit Muskelverletzungen gescheitert. Ob Clay, der in Kladno Sebrles Weltrekord (9026 Punkte) angreifen wollte, in zehn Tagen bei den US-Meisterschaften in Des Moines (Iowa) wieder antreten kann, ist derzeit ungewiss.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel